Sie sind hier: 

>> Situation im Alter 

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Datenschutzerklärung

  |  

Kontakt

  |

Situation im Alter

In der Bundesrepublik Deutschland leben heute rund 21 Millionen Menschen, die über 60 Jahre alt sind. In 15 Jahren werden es voraussichtlich 30 Millionen sein. Ein Großteil wird sicher auch noch bis ins hohe Alter aktiv am Leben teilnehmen, reisen und seinen Hobbies nachgehen. Das Umfeld ändert sich dabei aber merklich. Bekannte, Freunde und Freundinnen sterben, werden immobil und sehen sich in der Folge zu einem Heimaufenthalt gezwungen.

Eine adäquate Infrastruktur, die für Normalverdiener auch erschwinglich ist, steht leider nicht zur Verfügung. Jeder von uns hat die Bilder von doppelbelegten Zimmern mit dem Verlust jeglicher Intimität bei Kosten, die die Rente auffressen, im Kopf. Eine Aktivierung und Förderung von Kompetenzen findet nicht mehr statt. Steigende Inaktivität führt zum Verlust der Selbstbestimmung. Mit zunehmender Abhängigkeit von Hilfe steigt auch der finanzielle Bedarf an Hilfe zum Lebensunterhalt.

Mit der wachsenden Zahl älterer Menschen wird sich diese Situation eher verschlechtern als verbessern. Die notwendigen Einrichtungen und Maßnahmen für ein humanes Wohnen im Alter werden vom Staat und den freien Trägern nicht mehr zur Verfügung gestellt und finanziert werden können.