Buntes-Leben-im-Alter e.V

Anders leben. Anders altern


Über uns


Wir sind...


- ein Gruppe unterschiedlicher Menschen
- unterschiedlichen Alters
- bewegt von der Frage, wie das Leben weitergeht

Ausgehend von der Frage: „Wie lebst Du derzeit“ wird deutlich, dass wir uns verändern sollten. So ist zum Beispiel eine Wohnung im 4. Stock ohne Aufzug mit zunehmendem Alter kaum noch erreichbar oder das Leben in einer 300 Einwohnergemeinde mangels Infrastruktur nicht wirklich realistisch. 
Es ist zudem nicht neu, dass für viele Ältere in Zukunft die einzige Perspektive Altersarmut heißt. Auch hier könnten solidarische Strukturen einiges auffangen.

Auf die von den Wohlfahrtsverbänden und Privaten angebotenen Alternativen, sprich Altenheime und betreutes Wohnen hatten wir keine Lust und konnten uns auch nicht vorstellen, dort als schwule Männer akzeptiert und respektiert zu werden.

Wir haben uns daher auf den Weg gemacht, Formen gemeinschaftlichen Zusammenlebens zu diskutieren und zu entwickeln. Wir denken dabei an Gemeinschaften mit privatem, rollstuhlgerechtem Wohnraum und gemeinschaftlich genutzten Räumen und gemeinsam organisierter Unterstützung. Ein selbstbestimmtes Leben in den „eigenen vier Wänden“ soll möglichst lange machbar sein. Dabei möchten wir nicht nur mit homosexuellen Männern zusammenleben. Wichtig ist uns, die ganze bunte Vielfalt des Lebens in diesem Projekt zu realisieren und suchen nun Schwule, Lesben, Heteras und Heteros. Das Alter spielt dabei keine Rolle.


Also: ein Projekt für Family and Friends!


Aktuell:
Norbert und Hans suchen Mitbewohner/innen für ein lesbisch-schwules Wohnprojekt in der Vorderpfalz. Nähere Informationen gibt es unter:
https://www.wohnprojekte-portal.de/projekte-suche/projektdetails.html?uid=25846


BliA Saar und Brunch

 

BLiA Saar

Die Gruppe BLiA Saar trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat um 19.00 im Checkpoint (Mainzerstr. 44, Saarbrücken)

http://saar.lsvd.de/gruppen-saarbruecken/buntes-leben-im-alter-blia/


Brunch: Auch Lesben und Schwule werden älter

Wir wollen mit lieben Menschen in gemütlicher, privater Atmosphäre Gedanken auch über das Älterwerden austauschen. Es soll vor allem über die Erfahrungen, Chancen, Risiken und Ängste gehen, die das Alter mit sich bringt. Wir wollen nicht nur interessante Gespräche führen, sondern auch Ideen entwickeln, damit umzugehen. 

Wir können uns z.B. austauschen über:


  • Wo finde ich Informationen über Vollmacht und Patientenverfügung
  • Wie vermeide ich Einsamkeit im Alter oder
  • wie gehe ich damit um
  • welche Unterstützungsleistungen kann man wo organisieren/nachfragen
  • gibt es Lgbti* - und altengerechte Wohnformen und wo sind dieWie ist das mit Erben und Vererben
  • Wer geht mit mir regemäßig ins Theater, Kino, Ausstellung
  • gibt es Interesse an wöchentlichem Kaffeklatsch?
  • Wie geht das gegenseitige umeinander kümmern?
  • usw.....

Wir haben erstmal einen Turnus von 2 Monaten vorgesehen und als erste Termine reserviert:

  • Bei Thomas (Saarbrücken, Grumbachtal) am 10. Februar um 11.00
  • Bei Gert und Johannes (Hermersberg) am 7. April um 11.00
  • Bei Hans und Norbert (Fußgönnheim) am 7. Juli um 11.00 Beide stellen da auch ihr Wohnprojekt vor. Erste Informationen bitte unter Wohnprojekteportal und dort Schnebelhaus suchen

Im Interesse derjenigen, die den Brunch organisieren und auch der Menschen die kommen wollen, bitten wir um Anmeldung unter mailto:info@buntes-leben-im-alter.de mit einer Nachricht, was ihr zu essen/trinken mitbringen wollt. Wir teilen euch dann die vollständige Adresse mit.